1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast
    Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten viel Spaß, erholsame Festtage und einen tollen Start ins neue Jahr!
    Information ausblenden
  3. Um Zugriff auf den Download zu erhalten

    bitte das Thema Download Freischaltung Für Mitglieder lesen: Info zum Downloadbereich

Zündspule Prüfen

Dieses Thema im Forum "Elektrik & Elektronik" wurde erstellt von Andre, 15 Dezember 2013.

  1. Andre

    Andre Administrator

    Registriert seit:
    28 April 2013
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    22047 Hamburg
    Die Zündspule kann mit einem Ohmmeter geprüft werden.

    • Massekabel von der Batterie abklemmen.
    • Anschlüsse von der Zündspule abklemmen. þ Zündspule auf Haarrisse prüfen, gegebenenfalls ersetzen.
    • Primärwiderstand der Zündspule prüfen, dazu Ohmmeter an die Klemmen 1 und 15 anschließen. Sollwert: ca. 0,3 – 0,8 Ohm


    Achtung: Bei der Messung des Primärwiderstandes mu8 der Widerstand der Meßleitungen und Prüfspitzen mitberücksich- tigt werden.

    • Sekundärwiderstand prüfen, dazu Ohmmeter an die Klemmen 1 und 4 anschlie8en. Sollwert: ca. 7,0 – 8,4 kOhm.
    • Elektrische Leitungen an Zündspule anklemmen.
    • Abdeckkappe aufdrücken.
    • Massekabel an Batterie anklemmen.


    Achtung: Wird die Zündspule ersetzt, auf keinen Fall eine Zündspule für eine herkömmliche, unterbrechergesteuerte Zündanlage einbauen, sonst wird das Steuergerät zerstört.


    Zündkabel prüfen

    • Massekabel von der Batterie abklemmen.
    • Kerzenstecker abziehen, Zündkabel von Verteilerkappe und Zündspule abziehen. Achtung: Dabei am Stecker und nicht am Kabel ziehen.
    • Mit Ohmmeter Widerstand der Zündleitungen prüfen. Der Sollwert liegt in Abhängigkeit von der Kabellänge bei: 3 – 20 kOhm.
    • Bei zu hohem Widerstand Kabelanschlüsse reinigen und Prüfung wiederholen, gegebenenfalls Kabel erneuern.
    • Isolation der Zündleitungen prüfen, dazu Kabel im Bereich der Kerzenstecker in engem Radius biegen und auf Risse kontrollieren, gegebenenfalls alle Zündkabel ersetzen.
    • Massekabel an Batterie anklemmen.
     

Diese Seite empfehlen