Announcement Title

  • Your first announcement to every user on the forum.
  • Um Zugriff auf den Download zu erhalten

    bitte das Thema Download Freischaltung Für Mitglieder lesen: Info zum Downloadbereich

Tüv Süd bringt mich zum verzweifeln Kosten und Gutachten

wusel_dusel

Download-Mitglied
Hey Zusammen, was ich bei unserem Tüv Süd echt krass finde, ist dass ich Teile mit E-Nr. eintragen muss.

Dazu gehört ein Remus Schalldämpfer e-NR bei meinen Cliff Calibra eintragen lassen.
Evtl. kommt hier hinzu dass zeitgleich ein Fächerkrümmer mit Teilgutachten eingetragen wurde
Beide Fächerkrümmer und Auspuff 90,50 EUR
Dann noch die Standmessung 50,00EUR .
Also Gesamt 140,50 EUR.
Meiner Meinung hätte die Eintratung mit Teilegutachten Fächerkrümmer gereicht.
Könnt aber sein, dass man in Kombination mit Endschalldämpfer das ganze benötigt. So schreibe ich noch ein paar Beitrgäge damit ich an das Gutachten hier im Forum komme. =)

EG: Remus: e13-L4088

Ebenso musste ich die original Irmscher Federn Opel Calibra Cliff eintragen lassen. Pro Eintragung hat er 90,50 EUR genommen. Das finde ich echt frech. Da ja standardmäßig auf dem Calibra Cliff verbaut

Kann das auch sein, dass die Gebühren stark angehoben wurden? Google schmeisst eine Zahl von 35 EUR bis 75 EUR in den Raum. Tüv Süd verlangt 90,50 EUR.

Habt ihr mit den Preisen Erfahrungen?

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Bezüglich der Preise ist es die letzten Jahre ziemlich gleich geblieben.
Auf was es ankommt ist die Art der Eintragung. Geht es um einzelne Komponenten für die es eine ABE(nicht immer eintragungsfrei) oder ein Teilegutachten(immer eintragungspflichtig) gibt und der rest ist Serienmäßig, also nur ein paar Zubehörfelgen oder nur ein Satz Distanzscheiben oder ein Fahrwerk dann besagen 99% der Gutachten das die Komponenten mit einer "Eintragung" nach Paragraph 19.3 der StVZO ab zu nehmen sind.
Kostenpunkt beim TÜV-SÜD zur Zeit irgendwas zwischen 50-55€.

Hat man hingegen mehrere Komponenten verbaut die sich beeinflussen, z.b. Fahrwerk und Felgen oder Fahrwerk und Distanzscheiben oder Fahrwerk und Bodykit(Thema Bodenfreiheit) oder Luftfilter und Schalldämpfer(Thema Geräusche) dann entspricht das in 99% der Fälle nicht mehr dem Prüfstand im Labor und der sogenannte Verwendungsbereich ist nicht eingehalten. Dann wird das ganze aufwändiger und eine "Eintragung" nach Paragraph 19.2 StVZO ist fällig.
Kostenpunkt zur Zeit beim TÜV-SÜD min. 90,50€, je nach Aufwand wird's aber in vielen Fällen teurer.
 

Werbung

Zurück
Oben